Sichtbeton
Sichtbeton
  

 

Auszug aus unseren Referenzen (z.B. Tiefgaragensanierung):

 

Auftraggeber: Architektur- und Ingenieurbüros

 

  • Tiefgarage in Bonn - Bauwerksuntersuchung /-erkundung: Schadstoffgehalt in Fugendichtstoffen (PCB), Gußasphalt (PAK) und Dämmung (KMF) analysieren, Chloridgehalt des Betons und Korrosionsgrad des Bewehrungsstahls feststellen.
     
  • Balkone in Bad Homburg – Bauwerksuntersuchung: Ursachen von Rissbildung im Beton feststellen.
     
  • Regenüberlaufbecken Frankfurt-Nieder-Eschbach - baubegleitende Qualitätsüberwachung: Haftverbund und Schichtdicken der Instandsetzungsmörtel kontrollieren.
     
  • Parkdeck in Flörsheim – Bauwerksuntersuchung: Ursachen der Schäden am Gussasphalt benennen, Grad der Chloridkontamination im Beton feststellen.
     
  • Tiefgarage in Frankfurt – Gutachten, Instandsetzungsplanung: Chloridschäden an Stahlbetonstützen beseitigen, Deckenkonstruktion schützen.
     
  • Kraftschlussbecken Energieversorger Mainz Wiesbaden – Bauwerksuntersuchung: Betonuntergrund mittels Prüfung der Oberflächenzugsfestigkeit (Abreißfestigkeit) bewerten, als vorbereitende Maßnahme im Zuge der Betoninstandsetzung.
     
  • Versorgungskanal Energieversorger Mainz Wiesbaden – Bauwerksuntersuchung: Bauwerksdruckfestigkeit nach DIN 13791 bestimmen.
     
  • Parkhaus in Freising – Bauwerksuntersuchung: Potentialfeldmessung (Ortung von aktiver Korrosion) und Betondeckungsmessung durchführen, Chloridgehalt des Betons bestimmen.
     
  • Tanklager Chemiewerk Budenheim – Bauwerksuntersuchung: Materialkennwerte ermitteln als vorbereitende Maßnahme zur Instandsetzungsplanung.
     
  • Bürogebäude Offenbach – Bauwerksuntersuchung: Risse im Stahlbeton kartieren und anhand von Langzeitmessungen beurteilen.
     
  • Klärbecken Aschaffenburg und Plattling – Bauwerksuntersuchung: Ist-Zustand erfassen und bewerten im Zuge der Instandsetzungsplanung.
     
  • Parkhaus in Wasserburg am Inn – Bauwerksuntersuchung: Potentialfeldmessung durchführen und für bauteilbezonge Instandsetzungsplanung auswerten.
     
  • Tiefgarage in Frankfurt-Riedberg – Instandsetzungsplanung, Bauüberwachung: Betoninstandsetzung und flächige Schutzmaßnahme (OS 8) gegen den erneuten Eintrag von Chloriden.
     
  • Balkone in Frankfurt – Bauwerksuntersuchung, Gutachten: Ursache der Betonabplatzungen und Beschichtungsschäden feststellen.
     
  • Fundamente in diversen Windparks – baubegleitende Qualitätsüberwachung (BQÜ): Ingenieurmäßige Begleitung vor und während des Betoneinbaus (Massenbeton). Das Einhalten der planmäßigen Vorgaben für ein dauerhaftes Bauteil sicherstellen.

 

 

Auftraggeber: Bauherren, Eigentümer, Betreiber und Versicherungen

 

  • P+R Parkhaus in Worms - Bauwerksuntersuchung und Instandhaltungsplanung: Schwachstellen und Schäden an der Baukonstruktion auffinden sowie einen Instandhaltungs- / Wartungsplan formulieren.
     
  • Tiefgarage in Hanau – Bauwerksuntersuchung: Chloridkonzentration in den Betonstützen vor der Instandsetzung bestimmen.
     
  • Treppenkonstruktion in Frankfurt (Sichtbeton) – Gutachten: Betonkonstruktion hinsichtlich der planmäßig vorgegebenen Dauerhaftigkeit (hier: Frost-Tau-Wechsel) beurteilen.
     
  • Tiefgarage in Frankfurt – Bauwerksuntersuchung: Chloridgehalte in Betonbauteilen bestimmen als vorbereitende Maßnahme der Instandsetzungsplanung zur Tiefgaragensanierung.
     
  • Tiefgarage eines Geschäftsgebäudes in München – Inspektion, Gutachten: Baukonstruktion hinsichtlich Dauerhaftigkeit der bereits durchgeführten Instandsetzung im Zuge einer Immobilienbewertung einstufen.
     
  • Parkhaus Flughafen Hannover – Bauwerksuntersuchung, Gutachten: Grundlage für ein Instandhaltungsmanagement schaffen um die Lebensdauer der Konstruktion unter wirtschaftlichen Aspekten zu steuern.
     
  • Tiefgarage in Frankfurt-Riedberg – Bauwerksuntersuchung, Gutachten: Rissbildung in der WU-Bodenplatte bewerten.
     
  • Tiefgarage in Hanau – Bauwerksuntersuchung, Gutachten: Schutzmaßnahme einer Tiefgarage technisch bewerten und die damit verbundene Dauerhaftigkeit der Betonkonstruktion einstufen.
     
  • Tiefgarage in Wiesbaden-Dotzheim – Bauwerksuntersuchung: Chloridkontamination der Bauteilfugen und angrenzenden Stützen ermitteln.

 

Sprechen Sie uns unverbindlich auf unsere weiteren Bauleistungen zum Thema Beton und unsere Referenzen an: info@iq-beton.de

Tipp: Vor der Winterperiode: Tiefgarageninspektion

Während der Winterzeit wirken große Mengen an Tausalzen auf Bauwerke wie Tiefgaragen und Brücken ein. Zu Beginn der kalten Jahreszeit sollten z. B. Risse in den Bodenflächen verschlossen werden, um Tausalze von der Stahlbewehrung fern zu halten. Durch regelmäßige Wartung und Instandhaltung kann somit die Nutzungsdauer (Wirtschaftlichkeit) von Bauwerken maßgeblich erhöht werden.

Tiefgaragensanierung Tiefgarageninspektion
Druckversion Druckversion | Sitemap
© IQ.Beton | Ingenieurbüro Laukemper